Steinschloss-Jägerbüchsen


Steinschloss-Jägerbüchsen

Auf Lager

Alter Preis 99,00 €
69,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die in diesem Band enthaltenen Aufnahmen von prunkvollen Jägerbüchsen, darunter auch Stücke von historisch bekannten Persönlichkeiten der damaligen Zeit, wurden ausschließlich in Farbe aufgenommen. Der aufmerksame Blick des Autors richtet sich dabei besonders auf die technischen Details und Besonderheiten der einzelnen Büchsen, so wie auch auf die künstlerischen Fertigkeiten und handwerklichen Stilrichtungen der Büchsenmacher, Eisenschneider und Ornamentisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Die höfische Jagd mit der Jägerbüchse und Schießveranstaltungen zum Zwecke des höfischen Vergnügens in der damaligen Zeit werden durch Stiche und Gemälde eindrucksvoll präsentiert. Sie gewähren dem Leser einen vergnüglichen Blick auf die Jagdsitten und Jagdfeste des 18. Jahrhunderts.

Autor: Erhard Wolf
Bildband mit Schuber
580 Seiten
870 Farbabbildungen
gebundene Ausgabe
Format: 32,0 x 24,0 cm

Inhaltsübersicht:

Kapitel 1: Vom auftauchen der ersten gezogenen Büchsenläufe

Kapitel 2: Die Pürsch- oder Jagdbüchse

Kapitel 3: Von den Gewehrläufen
    Erzeugung der Läufe
    Vom Schweißen des Laufes überhaupt
    Das Rohrschmieden aus freier Hand
    Das Rohrschmieden unter dem Hammer
    Manipulation beim Rohrschmieden
    unter dem Wasserbetriebenen Hammer
    Von den damaszierten Läufen
    Das Bohren der Röhre
    Von den Bohrern
    Vom Schleifen der Läufe
    Vom Ausziehen oder Auskolben der Läufe
    Vom Einbringen der Züge mit der Laufziehbank
    Vom Ausziehen des Laufes
    Das Schmirgeln des gezogenen Laufes
    Die Gestalt der gezogenen Röhre
    Von dem Gewindeschneiden und Verschrauben der Röhre
    Schwanzschraube mit einer parabolischen Kammer
    Die Zündlöcher recht zu machen
    Handhabung und Funktionsbeschreibung
    einer frühen Laufziehbank mit Holzzylinder
    Von den gezogenen Büchsenrohren und deren Verfertigung
    Von dem Beschießen und Untersuchen der Jägerbüchse
    und vom Einschießen derselben
    Vom Blauanlaufen und Braunlackieren des Laufes
    Bemerkungen über das Braunlackieren der Gewehrläufe und die Methode den Läufen durch Ätzen eine violett-braune Farbe zu geben
    Anmerkungen und Erklärungen
          
Kapitel 4: Das Handwerk der Büchsenmacher
    Der Einfluss der Zünfte
    Die Spezialisierung und Aufteilung in verschiedene Arbeitsbereiche
    Rokoko
    Hermann Bongard
    Josef Nies
    Rathsprotokolle der Stadt Mindelheim
    Sterberegister
    Kammerrechnungen
    Anmerkungen
    Die Familie Stockmar aus Suhl
    Die Familie Kuchenreuter

Kapitel 5: Das französische Steinschloss
    Kommentar von William Greener
    Kommentar von Johann Wilhelm Roux
    Die Verfertigung der französischen Gewehrschlosse
    Schlossformen
    Studel und Nuss
    Von den Federn überhaupt
    Von den Schlossfedern insbesondere
    Von der Schlagfeder
    Von der Deckelfeder
    Von der Stangenfeder

Kapitel 6: Der Stecherabzug           

Kapitel 7: Vom richtigen Stand des Diopters           

Kapitel 8: Vom Schaft und seiner Bearbeitung
    Von den Jagdgewehrschäften
    Eingelegte Schäfte
    Anmerkungen und Erklärungen

Kapitel 9: Von den Feuersteinen
    Erzeugung der Flintsteine
    Gewinnung der Feuersteine
    Verarbeitung der Feuersteine

Kapitel 10: Von der höfischen Jagd im 18. Jahrhundert
    Jagdbelustigung:
    Die höfische Jagd zu Zeiten von Herzog Carl Eugen
    Jagdordnung aus dem Jahre 1726
    Jagdsitten und Jagdfeste
    Saarbrücker Impressionen
    Die Bedeutung des Hirschfängers
    Hirschfänger mit Steinschlossfeuerwaffe
    Jagddegen und Pulverflaschen

Kapitel 11: Über das Schießen mit der Jägerbüchse
    Etliche rare Anmerkungen und Experimenta,
    so beim Büchsen−Schießen nicht unnützlich zu wissen
    Längliche Kugel, unten mit einer Conischen Höhlung
    Pfropfe aus Filz
    Kugeln so in vier Theile getheilet, zu gießen
    Draht-Kugeln
    Vom Laden der Scheibenbüchsen
    Von den Kugeln
    Von den Pflastern
    Schießwettbewerbe
    Ein adeliges Schießvergnügen, Kurze Beschreibung eines Nachtschießens
    Schützenordnung der Stadt Schwäbisch Hall aus dem Jahre 1684
    Wie ein guter Schütz sein Gewehr recht einschießen soll

Kapitel 12: Jägerbüchsen
Jägerbüchsen Nummer 1 – 45
Jägerbüchse Friedrich des Grossen (Rex)

Kapitel 13:Die schönen Künste oder Schönheit, Ästhetik, Ornamentik
    Schönheit und Ästhetik
    Der Begriff der Schönheit
    Dekor und kunstvolle Verzierrungen an Feuerwaffen
    Motive und Ornamente auf Feuerwaffen
    Panneaux aus Kranichstein
    Der goldene Schnitt und die Fibonacci-Spriale
    Der Stil Berain’s
    Berain und Marot
    Der Muschel Verwandte Ornamentformen
    Quellen für das Dekor
    Französische Musterbücher
    Deutsche Quellen
    Buch von unterschiedlichen Zierrathen

Kapitel 14: Neu gefertigte Jägerbüchsen und Pulverflaschen in Museumsqualität
    Ekkehard Krämer, Dipl. Ing. und Büchsenmacher
    Ron Ehlert, Gunmaker, Scrimshander and Engraver
    Ronald Scott, Gunmaker
Ron Ehlert

Kapitel 15 – 20: Glossar
Sachregister
Perosonenregister
Meisterregister
Jagd- und Feuerwaffensammlungen
Textquellen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Langwaffen, Büchsenmacherkunst, Waffengeschichte