Baskische Pistolen & Revolver

Auf Lager

49,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Vorwort des Autors:

Als 2005 mein Buch „Selbstladepistolen aus dem Baskenland“ erschien, war es das erste Werk solchen Umfangs zu diesem Thema in deutscher Sprache. Bis jetzt ist es das einzige geblieben. Allerdings beobachte ich mit Freude, dass sich seitdem neues Interesse an diesem vernachlässigten Sammelgebiet regt, schaut man die Menge der seitdem in den Fachzeitschriften veröffentlichten Artikel an: Das Thema ist im Gespräch. Inzwischen sind ein paar Jahre ins Land gegangen. Neues Wissen hat sich angesammelt, Archive, deren Existenz mir vorher unbekannt war, wurden geöffnet, gesichtet und bewertet. Informationen, die bisher Gesagtes und Geglaubtes in Frage stellen, wurden publiziert. Deshalb wage ich, ein zweites, erheblich erweitertes, Buch anzubieten, das dankenswerterweise wieder im dwj-Verlag erscheint. Es verfügt nun auch über mehr Informationen über die Produktion von Revolvern in Spanien. Ferner wird der Pistolenherstellung im französischen Teil des Baskenlandes größerer Raum gegeben. Die meisten Abbildungen wurden im Hinblick auf diese Veröffentlichung neu erstellt, um den Lesern und Leserinnen ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild zu bieten.

Das Buch „Baskische Pistolen & Revolver“ stellt Kurzwaffen aus dem Baskenland vor. Über 200 Marken und Typen von Pistolen und Revolvern und die Geschichte ihrer Hersteller werden in Wort und Bild präsentiert. Umfangreiche Informationen über bekannte und weniger bekannte Produkte der großen und kleinen Firmen in Eibar und Umgebung (Spanien) sowie Bayonne und Hendaye (Frankreich) werden der Leserin und dem Leser angeboten. Sie zeigen exemplarisch die Entwicklung von Pistolen und Revolvern von 1908 bis 1998, als auch die letzten Zeugen einer ehemals florierenden Kurzwaffenindustrie insolvent wurden und die Tore schlossen.
Schilderungen der geschichtlichen Situation Spaniens und der gesellschaftlichen Entwicklung geben einen Einblick in die Problematik von enger Verflechtung von politischen Vorgaben und wirtschaftlichem Erfolg oder Misserfolg.
Das Buch gibt damit dem Kreis der Interessierten, besonders natürlich dem der Waffensammler und –sammlerinnen, Material an die Hand, das helfen kann, eigene Stücke kompetent einzuordnen, aber auch zu erkennen, dass Waffenherstellung immer auch in einen im weitesten Sinn kulturellen Zusammenhang eingebettet ist.

Autor: Albrecht Simon
Hardcover
487 Seiten
875 Farbabbildungen u. Zeichnungen
Format: 17,0 x 24,0 cm

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Beschusszeichen
21,95 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kurzwaffen, Waffengeschichte