Drucken

Waffengeschichte

Waffengeschichte


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 166 Ergebnissen
Die Gewehre und Seitengewehre der britischen Streitkräfte und der Commonwealthländer von 1888 bis 2017

Ende der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts konstruierte der in die USA ausgewanderte Schotte James Paris Lee (1831 – 1904) ein Repetiergewehr mit Zylinderverschluß und abnehmbarem Kastenmagazin. Diese Konstruktion war wegweisend für weite Bereiche der dann folgenden Gewehrentwicklung. Das erste Lee-Gewehr wurde 1888 bei den britischen Streitkräften eingeführt, die Grundkonstruktion blieb dann erstaunlicherweise über 100 Jahre im Dienst. Dieses Buch ist eine Überarbeitung und Erweiterung des erstmals 1994 erschienenen Grundwerkes desselben Verfassers.

49,95 € *
Versandgewicht: 1.325 g

Auf Lager

In der Neuauflage sind nicht nur Erkenntnisse über den von Mauser 1941 in Berlin-Borsigwalde in geringer Stückzahl gefertigten MKb 42 (M) enthalten, sondern auch Informationen über die bislang nicht nachgewiesene Endfertigung des StG 44 dort und bei der Deutschen Kühl- und Kraftmaschinen GmbH in Zschopau zu Ende des Krieges. Weiterhin gibt es mehr Informationen und Abbildungen von technischen Details und Veränderungen und Verbesserungen am StG 44 sowie erstmals Fotos von Gustloffs G 206, dessen erste Ausführung die offizielle Bezeichnung MKb 42 (G) erhielt. Schließlich wird der Text durch zusätzliche Fotos von Angehörigen der damaligen Propaganda-Kompanien von verschiedenen Kriegsschauplätzen aufgelockert.

54,95 € *

Auf Lager

Ein Standardwerk das durch Sammlerliebe besticht und in verständlicher Sprache geschrieben ist. Unzählige farbige Abbildungen, die Erwin Armbruster selbst angefertigt hat, untermalen die durchaus bewegte Entstehungsgeschichte der SIG P210: von den Anfängen während der Suche nach einer neuen Schweizer Armeepistole, über werksinterne Serien und den Erfolgen der P210-1 bis zum Modell P210-8, bis hin zu Jubiläums- und Custom-Modellen. Der geneigte Sammler oder waffenhistorisch Interessierte dürfte in „Begegnungen mit einer Legende“ alle relevanten Informationen zu den diversen SIG-Modellen finden. Abgerundet wird der Inhalt durch eine Modellübersicht in tabellarischer Form. Dort sind zudem weitere Details zu Ausstattung und Abnehmern aufgelistet.

Nicht nur für SIG-Fans gilt – unbedingt kaufen!

98,00 € *

Auf Lager

2., stark erweiterte Auflage

Dieses Buch stellt die während des Ersten Weltkriegs eingesetzten Kampfmesser vor. Das gilt sowohl für offiziell eingeführte wie auch von den Soldaten privat beschaffte Exemplare.

Besonderheiten dieser Auflage:

  • Es wurde von zuvor 108 auf 240 Seiten erweitert.
  • Die Kapitel „Italien“ und „Frontänderungen“ wurden neu hinzugefügt.
  • Alle anderen Kapitel sind erweitert worden. So wurde beispielsweise das Kapitel „Deutsches Kaiserreich" von zuvor 20 auf 86 Seiten erweitert und „Frankreich von zuvor 9 auf 16 Seiten.
  • Waren zuvor hauptsächlich Stücke aus Museumsbeständen enthalten, so werden nunmehr mindestens noch einmal so viele aus privaten Sammlungen gezeigt – zum Teil extrem seltene Exemplare.

 

34,90 € *

Auf Lager

Eisenbahngeschütze galten in einer Zeit, als es noch keine Raketen gab, als einziges Mittel, um hinter den feindlichen Linien Schaden anzurichten. Diese Spezialausgabe von Gerhard Taube zeigt und beschreibt Entwicklung Technik und Einsatz der deutschen Eisenbahngeschütze.

19,95 € *

Auf Lager

Nach Nationen geordnet, werden die wichtigsten, bekanntesten, folgenreichsten und spektakulärsten Panzerentwicklungen präsentiert. Von Deutschland über China bis nach Argentinien finden sich Kampffahrzeug-Legenden von gestern bis heute.

14,95 € *

Auf Lager

Dieser Text-Bildband beschreibt die Bewaffnung der österreichischen Flotte mit Schiffsgeschützen und ihre Entwicklung von der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zur Einführung von gezogenen Kanonen der Schiffsartillerie. Der Autor, Dr. Karl Klaus Körner, legt nach mehr als 40-jähriger Forschungsarbeit in österreichischen und ausländischen Archiven ein einzigartiges Quellenwerk vor, das nicht nur große Lücken schließt, sondern zum ersten Mal einen ­tiefen Einblick in die waffentechnische Entwicklung der österreichischen Marine gibt.

95,00 € *

Auf Lager

"Die Walther P.38“ ist die bekannteste Dienstpistole des Zweiten Weltkriegs. Sie war sicher, zuverlässig, präzise und modern. Mehr als eine Million Pistolen dieses Baumusters entstanden zwischen 1938 und den 1980er Jahren bei verschiedenen Herstellern. Das Ergebnis ist eine Vielzahl von Varianten – ideale Jagdgründe für Sammler in aller Welt.

Dieses Buch basiert auf ausführlicher Recherche in Archiven und an Realstücken. Es erlaubt Ihnen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Die Autoren haben persönlich tausende Pistolen unter die Lupe genommen, in Archiven die Dokumente ausgewertet und nutzten die berühmte P.38-Datenbank von Orvel L. Reichert, um dieses ultimative P.38-Buch für Sie zu erarbeiten.

148,00 € *

Auf Lager

Of the plethora of submachine guns developed in Germany before 1945, most if not all of which are covered in this book, the most popular by far have been the MP 38 and MP 40 series, collectively but erroneously known to all and sundry as “Schmeissers.”
The origins of “the Schmeisser myth” can be traced back to the summer of 1940, when an official British Military Intelligence report described the first captured MP 38 as a “Parachute troops machine pistol of the Schmeisser type”, while later that year plans were afoot to produce the “9mm Schmeisser Carbine MP 38 Parachute Model” at BSA Guns Ltd. in Birmingham. 

79,00 € *

Auf Lager

Wie kaum eine andere Waffengattung erlebte die Artillerie gegen Ende des 19. Jahrhundert eine rasante Entwicklung. Mit der Gründung des Deutschen Kaiserreiches 1871 machten bahnbrechende Erfindungen und die konsequente Nutzung von waffentechnischen Entwicklungen – wie beispielsweise das rauchschwache Pulver, Brisanzgranaten oder Rohrrücklaufgeschütze – deutlich, dass im nächsten großen Krieg den schweren Waffen eine entscheidende Rolle zukommen würde. 1914 war es dann soweit.

Dieser Bildband über die Uniformierung und Ausrüstung der deutschen Artillerie setzt einen weiteren Schritt zur vollständigen Bearbeitung der Uniformen des deutschen Reichsheeres im Zeitraum von 1871 bis 1914   und schließt an die bisher erschienenen Bände über Kavallerie, Infanterie sowie über Generale, Kriegsministerien und Generalstäbe an.

95,00 € *

Auf Lager

Konstruktionsweise, Technik und Funktionsmerkmale verschiedener, seltener Kurzwaffenmodelle aus dem Hause "Heckler & Koch"

68,00 € *

Der Nachdruck ist in Arbeit.

Der Kapitelband befasst sich mit den Polizeidienstwaffen der Bundesländer Bremen und
Bremerhaven in der Nachkriegszeit von 1945 bis heute.

40,00 € *

Auf Lager

The definitive resource for firearms enthusiasts, "Gun Digest 2017" is the firearm industry's answer to an annual report to customers. The extensive editorial carries carefully researched articles on interesting aspects of the shooting sports. Contributing editors provide annual reports of new product news in the major firearms categories.

 

38,00 € *

Auf Lager

Militärfahrzeuge werden oft mit Panzern und demzufolge mit Kettenfahrzeugen assoziiert. Doch weitaus zahlreicher sind die vielen Unterstützungsfahrzeuge auf Räderbasis. Auch die Bundeswehr hat in den Jahrzehnten ihres Bestehens eine Vielzahl dieser Fahrzeuge hervorgebracht.

29,90 € *
Versandgewicht: 1.100 g

Auf Lager

Michael Fröhlich widmet sich in diesem Band einem der kuriosesten Militärfahrzeuge aus deutscher Produktion. Unterstützt von vielen Bildern, bringt er dem Leser Entwicklung, Geschichte und das technische Innenleben auf spannende und leicht verständliche Weise nahe.

39,90 € *

Auf Lager

Der Erste Weltkrieg, in den Vorstellungen der Regenten und Heerführer als kurzer und entschlossener Feldzug geplant, der nach wenigen Monate beendet sein würde, sollte sich zu einem mehr als vier Jahre dauernden Vernichtungskrieg entwickeln.
Die Verluste an Menschenleben waren enorm und der Bedarf an Waffen, Munition und Gerät übertraf alle Vorstellungen. Die Kapazitäten der Rüstungswirtschaft waren in praktisch allen Bereichen unzureichend - so auch bei der Fertigung der Seitengewehre, die zur Ausstattung der neu aufgestellten Einheiten sowie zum Ersatz der Kriegsverluste benötigt wurden.

34,80 € *

Der Erscheinungstermin verzögert sich leider weiter. Vorraussichtlich erst im Spätherbst 2017 lieferbar.

In diesem zweiten Spielberger-Band über die Beute-Kfz der Wehrmacht werden nach den Rad- und Halbkettenfahrzeugen nun die Vollkettenfahrzeuge vorgestellt, die aus den Ländern Polen, Belgien, Frankreich, Großbritannien, der Sowjetunion und den USA stammten und im Dienst der deutschen Streitkräfte standen.

19,95 € *

Auf Lager

Deutsche Tarn- und Scheinanlagen im Zweiten Weltkrieg sind bei Fachleuten und Laien bisher so gut wie unbekannt, obwohl sie damals von großer Bedeutung waren. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie auf dem und um den Fliegerhorst Uetersen nördlich Hamburg getarnt und getäuscht wurde, um feindliche Flieger zu verwirren. Sie sehen noch nie publizierte Aufnahmen!

25,90 € *

Auf Lager

Die Revolvermodelle 79 und 83 wurden mit der Einführung der Pistole 08 nicht vollständig ersetzt, sondern in den Kontingenten des Reichsheeres weiter genutzt. Sie waren im Ersten Weltkrieg ebenso präsent wie in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

24,90 € *

Auf Lager

In diesem Band dreht sich alles um deutsche Landminen bis 1945. Dabei betrachtet Wolfgang Fleischer von Panzer- über Schützen- und Kampfstoffminen, bis hin zu Zündmitteln alle wichtigen Bereiche für den interessierten Leser und bietet kompetente Überblicke zu Technik, Aufgabenbereichen und historischen Hintergründen.
 

19,95 € *

Auf Lager

Wolfgang Fleischer beschreibt in diesem Band die von viel Skepsis
und technischen Problemen begleitete Entwicklung der weltweit ersten
Panzerkampfwagen aller Nationen.

29,90 € *

Auf Lager

As every good story should, this one begins in Hollywood, with the unofficial founding of a small business known as "S-F Projects" by George Sullivan, patent counsel for the Lockheed Corporation, and his brother-in-law, Charles Dorchester. Their knowledge of and interest in the new "wonder materials" being developed by the postwar aircraft and aerospace industries led them to consider the audacious application of lightweight aluminium in place of steel in the construction of firearms, combined with stocks made of molded fiberglass filled with rigid plastic foam.

79,00 € *
Versandgewicht: 1.450 g

Auf Lager

Das in zwei Bänden vorliegende Jubiläumswerk bringt zahlreiche neue Forschungsergebnisse und korrigiert auch den einen oder anderen Fehler früherer Publikationen.

85,00 € *

Auf Lager

The „Winchester Pocket Guide“ features serial numbers, descriptions of models and variations, and photographs. Identification tables offer side-by-side comparions of 16 features of commonly encountered models

18,00 € *

Zur Zeit nicht lieferbar (Nachbestellung läuft, Restposten ausgenommen)

Die Wehrmacht gab es offiziell erst wieder ab 1936. Doch der Grundstein für den Aufbau der Armee wurde bereits lange zuvor gelegt. Offiziell hatte die Reichswehr der Weimarer Zeit nie mehr als 100.000 Mitglieder, keine schweren Waffen und keine gepanzerten Fahrzeuge.

19,95 € *

Auf Lager

7000 Jahre Waffengeschichte

39,90 € *

Auf Lager

In diesem Buch wird die Geschichte und die Modelle der Firma Sauer & Sohn in Eckernförde beschrieben und vorgestellt.

49,00 € *

Der Nachdruck ist in Arbeit.

Preußen hatte 1841, zu einer Zeit, als andere Armeen gerade die Umstellung vom Stein- auf das Perkussionsschloss abgeschlossen hatten und bei der Infanterie fast ausschließlich glattläufige Vorderlader geführt wurden, die geradezu revolutionäre Entscheidung getroffen, Teile seiner Armee mit einem Hinterlader mit gezogenem Lauf, ausgelegt für eine Einheitspatrone, auszurüsten. Preußen verschaffte seiner Infanterie so einen technischen Vorsprung von mehr als  20 Jahren.

18,99 € *
Versandgewicht: 302 g

Auf Lager

2. ergänzte Auflage über die Geschichte und Herstellung der Mann-Pistole

14,90 € *

Auf Lager

Aufgeschreckt von den großen, schwergepanzerten KW-I und KW-II-Panzern der Sowjets im Zweiten Weltkrieg, denen die Wehrmacht nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen hatte, begann in der Folge auch bei den Deutschen ein Wettlauf um die Entwicklung schwerer und schwerster Kampfpanzer.

29,90 € *

Auf Lager

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 30 von 166 Ergebnissen