Mauser C96: Export IV - Pistolen für Asien / Band 8

Auf Lager

Ehem. Preis 68,00 €
49,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das große China war nur ein asiatisches Land, in dem die C96 für Furore sorgte. Jeder, der etwas auf sich hielt, trug die Waffe aus dem entfernten Oberndorf auch als Statussymbol. Dabei war es gleichgültig, ob es sich um den Offizier einer regulären Armee, einen Banditen-Häuptling oder einen Revolutionär handelte. Die Grenzen zwischen diesen drei Kategorien verschwammen gelegentlich. Das traf auf alle Länder zu. Ein Grund mehr also, sich das restliche Asien näher anzusehen. Heute zählen 53 Länder zu Asien; zur Zeit der C96 war das noch anders. Die Politik bzw. der Kolonialismus formte Ländergrenzen und Kulturen neu. Alles war in Bewegung. Während sich die Europäer bekämpften, taten es ihnen die weit entfernten Asiaten gleich. Der Mensch war, ist und bleibt nun mal das aggressivste Lebewesen auf dieser Erde. Auch in diesem Band ist die C96 wieder eingebettet in die Geschichte des betreffenden Landes. Manchmal sogar etwas zu stark. Aber nur so lässt sich der Zeitgeist ein wenig einfangen.


Autoren: Manfred Kersten, F.W. Moll, Walter Schmid
Hardcover
188 Seiten
zahlreiche Farbabbildungen
Format: 21,0 x 29,5 cm
 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kurzwaffen, Waffengeschichte