Überschwere Panzerprojekte


Überschwere Panzerprojekte

Auf Lager

29,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1.025 g


Aufgeschreckt von den großen, schlagkräftigen T-34-Panzern der Sowjets im Zweiten Weltkrieg, denen die Wehrmacht zu der Zeit nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen hatte, begann auch bei den Deutschen ein Wettlauf um die Entwicklung schwerer und schwerster Kampfpanzer.
Michael Fröhlich kümmert sich in diesem Band in akribischer und kompetenter Weise um Schwergewichte, mit denen die Wehrmacht das Kriegsglück zu wenden trachtete. Detailliert werden Technik und Entwicklungsgeschichte von der »Grille«, dem »Löwe« VK 7201, dem Räumer S, dem »Bär«, dem Mausnachfolger E-100, dem 1000-t-Panzermörser »Urling« und dem gigantischen »P 1000« vorgestellt. Vor allem
Hitler hoffte mit diesen Fahrzeugen das Kriegsglück noch einmal wenden zu können. Viele seltene oder sogar noch nie gesehene Fotos und Skizzen von den Fahrzeugen vervollständigen dieses einzigartige Dokument.

Autor: Michael Fröhlich

gebundene Ausgabe

176 Seiten

132 SW- und 10 Farbabbildungen, 64 Zeichnungen

Format: 23,0 x 26,5 cm


Informationen zu Michael Fröhlich:

Michael Fröhlich interessierte sich schon in seiner frühen Jugend sehr für Geschichte. Nach seiner Panzerfahrerausbildung bei der NVA fokussierte sich dieses Interesse auf die historische Panzertechnik. Der Reiz des Unbekannten weckte in ihm den Wunsch, den zukünftigen Lesern nahezu unbekannte Panzerprojekte detailliert zu schildern. Bei seinen Werken legte er vor allem Wert auf genauste Darstellung dieser Entwicklungen, die insbesondere auf historischem Archivmaterial beruhen.
 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 302 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Militär, Waffentechnik