Die Thuner Pistolenversuche 1892 - 1900


Die Thuner Pistolenversuche 1892 - 1900

Auf Lager

34,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieses Buch beschreibt die rasante Entwicklung der Selbstladepistolen in den Jahren zwischen 1890 und 1900. Die Schweiz suchte damals nach einem Ersatz für die robusten, aber überholten Revolver. Die bekannten Pistolenkonstrukteure dieser Zeit reichten ihre neusten Entwicklungen ein, um den Schweizer Beschaffungsauftrag zu ergattern. So sind die Thuner Versuche 1892-1900 ein Abbild der schnell voranschreitenden Pistolenentwicklung, bei der anfangs Bergmann und Mannlicher die Nase vorne hatten, dann Mauser ins Rennen kam, um schließlich von der Parabellum-Pistole aus dem Feld geschlagen zu werden.

Alexander Stucki zeigt in diesem Buch anhand umfangreicher Archivrecherchen die einzelnen Schritte des Erprobungs- und Beschaffungsvorgangs. Die historischen Auswahlkriterien ermöglichen noch heute eine Bewertung. Besonders bemerkenswert sind die durchgehend farbigen Abbildungen, die die jeweils eingereichten Pistolen aus der ehemaligen Sammlung der Eidgenössischen Waffenfabrik und vergleichbare Stücke zeigen. Darunter befinden sich auch außerordentliche Prototypen sowie die erste Parabellum-Pistole überhaupt. Stuckis Arbeit ermöglicht es dem Leser, den Konstrukteuren und den für die Beschaffung verantwortlichen Offizieren gleichermaßen über die Schulter zu schauen. Näher kann man an die Pistolenentwicklung dieser Jahre kaum kommen.

Autor: Alexander Stucki

Softcover

150 Seiten

zahlreiche Farbabbildungen

Format: 15,0 x 21,0 cm

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Die Luftpistole
17,95 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Kurzwaffen, Waffentechnik