Neu

Deutsche Militärfahrräder bis 1945 - Kampfmittel und Militärausrüstung

Auf Lager

24,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Einsatz von Fahrrädern beim Militär hatte zwei entscheidende Vorteile: Sie waren wesentlich kostengünstiger als motorisierte Fahrzeuge oder Pferde und erzeugten weitaus weniger Lärm. Anfangs nur als militärische Kurierfahrzeuge eingesetzt, wurden schließlich ganze Radfahrtruppen gegründet und machten so Teile der Infanterie mobil. Barbara Maiwald dokumentiert, wie das Fahrrad die Welt der Militärs in Deutschland eroberte. Dabei schildert sie seine Aufgaben und Einsätze im Kriegsalltag, beschreibt die Fahrradmodelle sowie deren Hersteller und listet auf, welche Bewaffnung zu den diversen Fahrrädern gehörte.

Autor: Barbara Maiwald
Hardcover
160 Seiten
220 SW- und Farbabbildungen
Format  21,0 x 28,0 cm

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Militär, Waffengeschichte