Mauser C96: Geschichte & Modelle 1893 - 1903, Band 1

Noch auf Lager

Ehem. Preis 68,00 €
49,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bereits 1893 setzten sich die Brüder Feederle zusammen, um sich Gedanken zu einer automatischen Pistole zu machen. Sie betraten damit Neuland, denn vergleichbare Waffen gab es nicht. Mit Duldung ihres Chefs Paul Mauser entstanden in der Versuchswerkstatt aus ersten Ideen Musterstücke und die daraus gewonnenen Erkenntnisse flossen erst einmal in einfachste Zeichnungen ein. Die Sache entwickelte sich und Paul Mauser, der zunächst die Angelegenheit skeptisch betrachtet hatte, gab seine Zustimmung für reguläre Versuche. Nun entstand eine sensationelle Waffe, die lediglich über eine Schraube verfügte, und diese besaß lediglich die Aufgabe die Griffschalen zu halten. Alle anderen Teile hielten und stützten sich gegenseitig. Mauser glaubte an den Erfolg, doch das »C«, das für »Construktion« stand, machte nie dem offiziellen »M« für »Modell« Platz, denn hiermit war eine reguläre Einführung beim Militär verbunden.

Autoren: Manfred Kersten, F.W. Moll, Walter Schmid
Hardcover
190 Seiten
zahlreiche Farbabbbildungen
Format: 21,0 x 29,7 cm

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Kurzwaffen