Podewils-Gewehr - Das bayerische auf Rückladung abgeänderte Gewehr M.1858

Artikelnummer: 1321

16,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Das Buch richtet sich gleichermaßen an Sammler, die Informationen über das bayerische, auf Rückladung geänderte Gewehr M.1858 (Podewils-Gewehr) suchen wie auch an Schützen, die mit ihrem Podewils-Gewehr schießen möchten.

Während Baden, Hessen und Württemberg letztlich das preußische Zündnadelsystem übernahmen und ihre Gewehre entsprechend änderten, ging man in Bayern einen anderen Weg. Man übernahm hier nicht das Gewehr der ungeliebten Preußen, sondern entwickelte ein eigenes System zur Änderung seiner Vorderlader in Hinterlader. Das so entstandene Gewehr, heute als Podewils-Gewehr" bekannt, ist Thema dieses Buches.

Der Leser findet hier aber auch einige Ausführungen zur Bayerischen Armee und zu bayerischen Truppenstempeln der Jahre bis 1875.


Autor: Wolfgang Finze

Softcover

108 Seiten

zahlreiche SW-Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen

Format 15,0 x 21,0 cm