DWJ 2024-05 Print-Ausgabe

Artikelnummer: DWJ-2024-05Print

6,50 €
(1 Stück = 6,50 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

  • AKTUELL
    Nachrichten und Neues, Leseempfehlungen
    Leserbriefe
    Rechtsprechung: Überlassung von Schusswaffen oder Munition
    Termine
  • SCHIESSSPORT
    Messebesuch: IWA OutdoorClassics – Neuheiten und Branchengeflüster
    Großkaliberpistolen: Messerschmitt Me1911 – zwei Überflieger im Kaliber 9 mm Luger und .45 ACP
    Selbstladebüchse: BTS-15 und BTS-9 – zwei bayerische Brüder mit ungarischen Wurzeln
  • JAGD
    Messebesuch: IWA OutdoorClassics – Neuheiten und Branchengeflüster
    Geradzugrepetierer: Strasser RS 700 – Mischung aus Übersee und Alpenrepublik
    Fernglas: Bushnell All Purpose – schont den Geldbeutel, ist absolut praxistauglich
    Spektiv: Kompaktteleskop Swarovski ATC 17 – 40x 56
  • TECHNIK
    Messebesuch: IWA OutdoorClassics – Neuheiten und Branchengeflüster im Bereich Messer
    Waffentechnik: Zeitreise durch die ­verschiedenen Zündungsarten
    Wiederladen: Patrone 7,65 mm Browning
  • SERVICE
    Editorial
    Abo DWJ
    Anzeigenmarkt
    Impressum
    Vorschau


Erstverkaufstag: 26.04.2024 | Bei Kauf vor dem EVT erfolgt der Versand rechtzeitig zur Veröffentlichung


Großes Thema dieser Ausgabe sind natürlich die IWA OutdoorClassics sowie die Enforce Tac. Das DWJ war wieder mit einem großen Team in Nürnberg unterwegs und stellt alle Highlights und besondere Fundstücke aus den Bereichen Schießsport, Jagd, Messer sowie Law Enforcement vor. Sportschützen dürfen sich zudem auf die Vorstellung einer neuen 1911er freuen: Der Hersteller bedient sich dabei eines großen Namen der Technikgeschichte, nämlich Messerschmitt. Auch die Jäger gehen natürlich nicht leer aus: Die Österreicher von Strasser ehren das fast schon legendäre Remington-System 700. Freunden der Waffentechnik bieten wir einen breiten Streifzug durch die Geschichte der verschiedenen Zündsysteme, während Sammler sich nun nicht mehr über unvollständige Stempelungen an Walther-Pistolen wundern brauchen.